Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Zentrum für Metabolische Adipositas-Chirurgie - ZMAC

Chirurgische Behandlungsoptionen bei krankhaftem Übergewicht

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt versuchen mit wechselndem Erfolg, ihr Gewicht zu reduzieren oder zu halten. Obwohl die meisten Menschen wissen, dass zu viele Pfunde schädlich sind, gibt es immer mehr Menschen mit ernst zu nehmendem Übergewicht.

 

Starkes Übergewicht oder ausgeprägte (morbide) Adipositas (Grad III, BMI = 40 kg/m²), wie es in der Fachsprache heißt, ist eine chronische, weltweit zunehmende Bedrohung der Gesundheit für Millionen von Menschen.


Neben einer allgemeinen Beeinträchtigung der körperlichen Situation stehen oft die Entwicklung schwerwiegender sozialer Probleme wie wachsende Isolierung, Stigmatisierung oder auch Verlust des Arbeitsplatzes im Vordergrund. Zudem kann die Adipositas nach und nach zu erheblichen Erkrankungen verschiedener Organsysteme führen. Diabetes mellitus Typ II, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Depressionen, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder das Schlaf Apnoe-Syndrom sind häufig die Begleiterkrankungen des starken Übergewichtes. Liegen bei einem übergewichtigen Patienten Diabetes, Bluthochdruck und eine Fettstoffwechselstörung gemeinsam vor - das sog. Metabolische Syndrom -, erhöht dies deutlich das Risiko für Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Netzwerk Adipositas Leverkusen

Das Zentrum für metabolische Adipositas-Chirurgie ( ZMAC) ist Teil des Netzwerk Adipositas Leverkusen, das für Übergewichtige aus Leverkusen und Umgebung eine strukturierte Behandlung mit Ernährungsberatung und Bewegungstherapie sowie in bestimmten Fällen zusätzlich psychotherapeutische Betreuung und/oder eine Adipositas-Operation bietet.


Die Partner, die sich im Netzwerk Adipositas Leverkusen zusammen geschlossen haben, bieten gemeinsam ein umfassendes Konzept mit dem Ziel an, dass die behandelten Patientinnen und Patienten dauerhaft ein gesundes Gewicht erreichen und halten.

 

Die erforderliche langfristige Betreuung der Patienten gewährleisten neben uns die Adipositas-Schwerpunktpraxis Dr. Martin Reuter, über die Interessierte den ersten Kontakt aufnehmen sollten, sowie die weiteren Partner des Adipositaszentrum.