Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Behandlungsschwerpunkte

  • Diagnostik und interventionelle Therapie der koronaren Herzkrankheit, auch ambulante Herzkatheteruntersuchungen
  • Elektrophysiologie bei vermuteten oder dokumentierten Herzrhythmusstörungen (z.B. AVNRT, WPW-Syndrom, Vorhofflattern, Vorhofflimmern): Radiofrequenzstrom-Ablation, elektroanatomisches dreidimensionales Mapping (CARTOMapping)
  • Schrittmachertherapie mit Implantation von Herzschrittmachern und Defibrilatoren sowie Nachsorge
  • Diagnostik und Therapie bei Herzinsuffizienz mittels Herzkatheteruntersuchung, Koronarangiographie, Myokardbiopsien
  • Immunmodulierende Therapie (z. B. Interferon-Beta) bei persistierender Virusinfektion
  • Bei schwerer Herzinsuffizienz, Linksschenkelblock und Asynchronie Implantation biventrikulärer AICD oder Schrittmacher
  • Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie sowie Prävention durch aktive Betreuung der Selbsthilfegrupe Leverkusen/Leichlingen/Burscheid, Durchführung von öffentlichen Seminaren und Fachinformationsveranstaltungen
  • Sympathikus-Denervierungen bei nicht-einstellbarem Hochdruck
  • Intensivmedizinische Behandlung sämtl. internistischer Krankheitsbilder (einschl. Ersatz-Therapie von Niere und Lunge)
  • Teilnahme an internationalen Studien zur Behandlung von akuten Koronarsyndromen, Myokardinfarkten und chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen - in Kooperation mit den zuweisenden und nachbehandelnden niedergelassenen Kollegen