Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) und Neuropädiatrie

Wir begleiten Patienten und deren Familien

Im Herbst 2016 wurde die Kinderklinik ermächtigt, ein dringend benötigtes Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) in Leverkusen zu etablieren. Damit wird endlich eine Lücke in der Versorgung kranker Kinder geschlossen. Nach einer kurzen Aufbauphase nimmt unser SPZ zügig seine volle Funktion auf.

"Sozialpädiatrische Zentren (SPZ) sind medizinisch ausgerichtete Zentren, die regional meist an Krankenhäusern angesiedelt sind und in sehr speziellen Fällen weiter helfen. Sie sind für Kinder zuständig, die “wegen der Art, Schwere oder Dauer ihrer Krankheit oder einer drohenden Krankheit nicht von geeigneten Ärzten oder in geeigneten Frühförderstellen behandelt werden können.§119 SGB V

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) Leverkusen arbeitet eng mit den niedergelassenen Kinderärzten und Therapeuten, den Frühförderstellen, heilpädagogischen Jugendhilfe-Einrichtungen, Förderschulen und mit dem öffentlichen Gesundheitssystem zusammen. Auch die Familien werden in die Behandlung mit einbezogen und betroffene Kinder können über die gesamte Kindheit bis ins Jugendalter betreut werden.