Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Allgemeinanästhesie

Bei einer Allgemeinanästhesie wird durch Medikamente ein tiefschlafähnlicher Zustand herbeigeführt. Üblicherweise werden Medikamente zur Einleitung einer Narkose über eine Vene in den Blutkreislauf gegeben. Während einer Allgemeinanästhesie werden verschiedene aufeinander abgestimmte Medikamente miteinander kombiniert.

 

Regelhaft muss während einer Allgemeinanästhesie eine künstliche Beatmung durchgeführt werden. Mit Ende der Operation wird üblicherweise die weitere Zufuhr von Narkosemitteln beendet, wodurch es zu einem baldigen Erwachen aus der Narkose kommt. In besonderen Fällen wird die Narkose auf der Intensivstation fortgesetzt, um dort z.B. nach großen Operationen Organfunktionen stabilisieren zu können.

Corona Aktuell

Corona Aktuell

+++ 3G-Regel+++

Die 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet, Test nicht älter als 24 Std.) gilt für alle Patient*innen, Begleitpersonen und Besucherinnen. Zeigen Sie Ihren Nachweis unaufgefordert am Eingang, spätestens beim Betreten der Station/Ambulanz etc. vor. Einzige Ausnahmen sind Patient*innen, die mit Termin zum PCR-Test kommen.

+++ Maskenpflicht +++

Aktuell gilt die Maskenpflicht in Innenräumen und allen Gebäuden des Klinikums und des Gesundheitsparks.

+++ Besuchsregeln +++

  • Pro Patient*in 1x pro Tag Besuch von einer Person eine Stunde lang.
  • Besucherregistrierung am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit ausschließlich 15 - 19 Uhr
Ausführliche Besuchsregeln