Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Ambulante Anästhesie

Das Zentrum für ambulantes Operieren ist speziell auf die Bedürfnisse ambulanter Operationen ausgerichtet. Für die Organisation sowie für die anästhesiologische Versorgung ist die Klinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin verantwortlich. Alle operativ tätigen Abteilungen des Hauses haben hier die Möglichkeit, ambulante Operationen getrennt vom stationären Bereich durchzuführen.

 

Prinzipiell kommen sämtliche verfügbaren Anästhesieverfahren zum Einsatz. Am häufigsten werden Allgemeinanästhesien mit modernen, sehr gut steuerbaren Narkosemitteln durchgeführt. Es können jedoch auch regionale Anästhesieverfahren zur Anwendung kommen.

Die apparative Ausstattung entspricht dem Standard eines modernen Großklinikums. Im Bedarfsfall besteht darüber hinaus zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, auf sämtliche Einrichtungen des Klinikums Leverkusen zuzugreifen. Nach dem Eingriff können Sie sich in angenehmer Atmosphäre, betreut durch qualifiziertes Fachpersonal von ihrer Operation erholen.

Über die Möglichkeit, eine geplante Operation ambulant durchführen zu lassen, berät Sie ihr behandelnder Arzt und das Team des Klinikums in vorbereitenden Gesprächen.  

Aktuelle Besuchsregeln

Aktuelle Besuchsregeln

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

  • Besuch nur durch bestimmte Personen bzw. auf bestimmten Stationen möglich.*
  • Besuchszeiten 15:00 - 19:00 Uhr.
  • Nur nach erfolgreicher Registrierung vorab am Eingang A (Drehtür, Nähe Restaurant)
  • Besuch bei geplanten Aufnahmen erst ab dem 4. stationären Tag

Das Formular können Sie hier vorab herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Es gilt:

  • Nur ein erlaubter Besucher pro Tag für max. eine Stunde in der Zeit zwischen 15-19 Uhr!*
  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nase-Schutz tragen. Bitte beachten Sie, dass Masken mit Ausatemventil nicht erlaubt sind!
  • Handdesinfektion! Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Klinikums die Hände.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht.*

* Alle Kriterien, Ausnahmeregelungen und Informationen finden Sie in den ausführlichen Besuchsregeln.

Ausführliche Besuchsregeln