Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Herzinsuffizienz - Das schwache Herz

Online-Vorträge und Fragerunden in den Herzwochen 2020

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Leverkusener Herzwochen 2020, die sich der Thematik "Herzinsuffizienz - Das schwache Herz" widmen werden.

Herzschwäche ist eine ernste aber oft verkannte Krankheit. Viele Betroffene nehmen die Symptome wie Leistungsabfall, Atemnot, geschwollene Beine zu Unrecht als unvermeidbare Alterserscheinungen hin.

In unserem ersten von vier kostenlosen Online-Vorträgen am 03.11. wird daher der Schwerpunkt in der Erkennung der Herzschwäche liegen.Das zweite Online-Seminar am 10.11. befaßt sich mit der medikamentösen Therapie von Herzschwäche.Der Online-Vortrag am 17.11. wird aufzeigen, wie und warum man trotz schwachem Herz in Bewegung bleiben kann undbeim  Abschluss der diesjährigen Herzwochen am 24.11. wird es um die Möglichkeiten der invasiven Therapie gehen, also wie Defibrillatoren und Herzschrittmacher Patient*innen mit Herzschwäche helfen können.

Herzwochen 2020: Online Vortrag

Habe ich ein schwaches Herz?

Referent: Prof. Dr. Peter Schwimmbeck, Direktor der Med. Klinik 1

  • Per Internet t1p.de/herzwochen1 oder per Telefon 0619 6781-9736
  • Kennnummer (Zugriffscode) 137 309 8178 und
  • Meeting-Passwort 1234
Herzwochen 2020: Online Vortrag

Neues und Altbewährtes in der medikamentösen Therapie

Referentin: Dr. Julia Tsalik, Oberärztin der Med. Klinik 1

  • Per Internet t1p.de/herzwochen2 oder per Telefon 0619 6781-9736
  • Kennnummer (Zugriffscode) 137 270 3538 und
  • Meeting-Passwort 1234
Herzwochen 2020: Online Vortrag

"Herz-gesunde" Bewegung: Übungen bei Herzschwäche

Referentin: Meike Mayer, Dipl.Sportwissenschaftlerin, VGS Leverkusen

  • Per Internet t1p.de/herzwochen3 oder per Telefon 0619 6781-9736
  • Kennnummer (Zugriffscode) 137 590 8218 und
  • Meeting-Passwort 1234
Herzwochen 2020: Online Vortrag

Wie helfen Defibrillatoren und Herzschrittmacher?

Referent: Dr. Bernd Weidmann, Leitender Oberarzt der Med. Klinik 1

  • Per Internet t1p.de/herzwochen4 oder per Telefon 0619 6781-9736
  • Kennnummer (Zugriffscode) 137 712 7756 und
  • Meeting-Passwort 1234

Hinweise zur Technik

Interessierte können sich ohne vorherige Anmeldung in die digitalen Vorträge über Internet per PC, Smpartphone oder Tablet oder auch telefonisch einwählen:

  • Wenn Sie mit PC, Smartphone oder Tablet teilnehmen wollen, rufen Sie den angegebenen Link oder den QR-Code auf. Wenn Sie zum ersten Mal an einer Videokonferenz per WebEx teilnehmen, müssen Sie einmalig ein kleines PlugIn herunterladen und installieren. Wählen Sie sich daher vielleicht ein paar Minuten vor Beginn der Veranstaltung ein, damit Sie nichts verpassen.
  • Falls Sie keinen Computer nutzen können oder wollen, können Sie an der Veranstaltung auch per Telefon teilnehmen. Sie sind dann lediglich Zuhörer und können keine eigenen Fragen stellen. Um per Telefon teilzunehmen, rufen Sie zu Veranstaltungsbeginn die deutsche Festnetznummer 0619 6781-9736 an. Es fallen keine besonderen Kosten an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem neuen Format. Die Teilnahme ist kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung möglich.

Aktuelle Besuchsregeln

Aktuelle Besuchsregeln

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

  • Besuchszeiten 15:00 - 19:00 Uhr.
  • Nur nach erfolgreicher Registrierung vorab am Eingang A. 
  • Besuch erst ab dem 4. stationären Tag

Das Formular können Sie hier vorab herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Es gilt:

  • Nur ein erlaubter Besucher pro Tag für max. eine Stunde in der Zeit zwischen 15-19 Uhr!
  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nase-Schutz tragen
  • Handdesinfektion! Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Klinikums die Hände.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht.
Ausführliche Besuchsregeln