Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
06.11.2018

Melanie Slippens ist TOP-Auszubildende

Melanie Slippens ist TOP-Auszubildende

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln hat Auszubildende aus 50 Betrieben in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen-Kreis geehrt. In der Leverkusener BayArena wurden die herausragenden Abschlussprüfungen gewürdigt. Die Einladung zur traditionsreichen Bestenehrung erhalten diejenigen Auszubildenden, die mit der Note „sehr gut“ abschließen. Aus dem gesamten Gebiet der IHK gelang dies im diesem Jahr 542 von 10.218 Absolventinnen und Absolventen.


Mitten drin: Melanie Slippens, ehemalige Auszubildende der Klinikum Leverkusen Service GmbH. Sie hat ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen mit 96 von 100 Punkten abgeschlossen – und das in zweieinhalb statt drei Jahren. „Eine hervorragende Leistung“, lobt der stellvertretende Personalleiter des Klinikums, Christian Putzki, der Melanie Slippens zur Bestenehrung in die BayArena begleitete. Die 22-Jährige betont, sie habe mit dieser Abschlussnote gar nicht gerechnet. „Manchmal habe ich mich sogar gefragt, ob ich die Prüfung überhaupt bestehe“, erinnert sie sich. „Aber das waren nur Momente. Insgesamt war ich schon optimistisch.“


Zu den Praxis-Stationen, die sie während dieser Zeit absolvierte, gehörten die Patientenverwaltung, die Personalabteilung, das Sekretariat der Anästhesie, das Controlling, der Sozialdienst und das Patientenmanagement. „Von Anfang an habe ich mich hier im Klinikum sehr willkommen und wertgeschätzt gefühlt“, sagt die erfolgreiche Absolventin. Deshalb nahm sie gerne das Angebot an, im Klinikum zu bleiben: als Mitarbeiterin in der Patientenverwaltung, wo sie damals ihre Ausbildung begonnen hat. „Wir sind sehr stolz auf Frau Slippens und froh darüber, dass wir sie als Mitarbeiterin gewinnen konnten“, sagt Christian Putzki.

zurück