Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Prof. Dr. Thomas Lübke

Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie

Qualifikationen/ Zusatzbezeichnungen:

  • Facharzt für Chirurgie 
  • Schwerpunkt Gefäßchirurgie 
  • Endovaskulärer Chirurg (DGG) 
  • Endovaskulärer Spezialist (DGG) 

Weiterbildungsermächtigung:

  • Gefäßchirurgie (komplett)

Beruflicher Werdegang

Zeit

Berufliche Stationen

01/2017

Ernennung zum apl. Professor der Universität zu Köln

seit 09/2015 

 Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie, Klinikum Leverkusen

2015

Zusatzbezeichnung „Endovaskulärer Spezialist“ (DGG e.V.)

2014

Zusatzbezeichnung „Endovaskulärer Chirurg“ (DGG e.V.)

2010

Habilitation (venia legendi) an der Universität zu Köln  

Thema: „Inkrementale Kosten-Nutzwert-Analyse der endovenösen Lasertherapie bei der primären Varikosis“

2009

Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie der Universität zu Köln, Direktor: Univ.-Prof. Dr. J. Brunkwall

2008

Facharzt für Gefäßchirurgie

2006

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Gefäßchirurgie der Universität zu Köln, Direktor: Univ.-Prof. Dr. J. Brunkwall

2003

Facharzt für Chirurgie

2001 - 2002

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Universität zu Köln, Direktor: Univ.-Prof. Dr. K.E. Rehm

1998 - 2005

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefäßchirurgie der Universität zu Köln, Direktor: Univ.-Prof. Dr. A. H. Hölscher

1997

Promotion an der Universität zu Köln

Thema: „Videophasenkontrastmikrokinematographische Auswertung der Mitosendauer von Humankeratinozyten. Auswirkung des Antipsoriatikums Dithranol und des Dithranolderivates 10-C4-Lacton“

1997

Approbation als Arzt in Köln

1996 - 1997

Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemein- und Unfallchirurgie am Heilig Geist-Krankenhaus Köln

1989 - 1995

Studium der Humanmedizin an der Albertus-Magnus Universität zu Köln

Berufsbegleitende Tätigkeiten

  • Zertifizierter Prüfer und Mitglied der Prüfgruppe für klinische Studien der Universität zu Köln 
  • Prüfer für medizinische Staatsexamen an der Universität zu Köln 
  • Studentische Lehre und Hauptvorlesung im Fach Gefäßchirurgie der Universität zu Köln 
  • Leiter gefäßchirurgischer Operationskurse (für „Ärzte ohne Grenzen“) 
  • Vorträge bei nationalen und internationalen Kongressen 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG e.V.)
  • Forschungskommission der DGG e.V. 
  • European Society for Vascular Surgery (ESVS) 
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) 

Gutachtertätigkeiten

Gutachtertätigkeiten für folgende peer-reviewed Journals:

  • Surgical Laparoscopy, Endoscopy & Percutaneous Techniques 
  • Phlebology 
  • Journal of Thoracic and Cardiovascular Surgery 

Wissenschaftliche Publikationen

Art der Publikation

Anzahl

Originalarbeiten

50

Buchbeiträge

4

Publizierte Abstracts

16

Vorträge

60

Zitierungen eigener Arbeiten

589

Durchschnittliche Zitierung pro Arbeit

9,8

Hirsch-Index

15

Aktuelle Besuchsregeln

Aktuelle Besuchsregeln

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

  • Besuch nur durch bestimmte Personen bzw. auf bestimmten Stationen möglich.*
  • Besuchszeiten 15:00 - 19:00 Uhr.
  • Nur nach erfolgreicher Registrierung vorab am Eingang A (Drehtür, Nähe Restaurant)
  • Besuch bei geplanten Aufnahmen erst ab dem 4. stationären Tag

Das Formular können Sie hier vorab herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Es gilt:

  • Nur ein erlaubter Besucher pro Tag für max. eine Stunde in der Zeit zwischen 15-19 Uhr!*
  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nase-Schutz tragen. Bitte beachten Sie, dass Masken mit Ausatemventil nicht erlaubt sind!
  • Handdesinfektion! Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Klinikums die Hände.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht.*

* Alle Kriterien, Ausnahmeregelungen und Informationen finden Sie in den ausführlichen Besuchsregeln.

Ausführliche Besuchsregeln