Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Extrakorporale Stoßwellen-Lithotripsie

Die extrakorporale Stoßwellen-Lithotripsie (ESWL) steht zur schonenden, nichtoperativen Behandlung von Steinen im Gallengang und im Pankreasgang zur Verfügung.


Bei der ESWL werden Schallwellen gebündelt und fokusiert auf den Stein gerichtet. Die Schallenergie wird am Stein frei, wodurch die meisten Steine langsam zerspringen oder zerfallen. Die Steinfragmente können dann endoskopisch entfernt und damit eine Normalisierung des Sekretflusses erreicht werden.

Aktuelle Lage am Klinikum Leverkusen

Aktuelle Lage am Klinikum Leverkusen

Das Klinikum Leverkusen ist wieder geöffnet.

Die Zentralambulanz, Kinderambulanz und Gynäkologische Ambulanz sind für Notfälle wieder geöffnet. Unsere Kardiologie und Neurologie können sich wieder um Herzinfarkte und Schlaganfälle kümmern. Der Kreißsaal empfängt werdende Eltern zur Geburt. Grundsätzlich sind alle Fachabteilungen wieder in Betrieb.

Sollte ein Termin, Behandlung oder Operation ausfallen, werden Patientinnen und Patienten informiert.

Das Klinikum Leverkusen ist stark von der Naturkatastrophe in Leverkusen betroffen.

Das Hochwasser aus der Dhünn hatte an zwei Trafos des Klinikums einen Kurzschluss ausgelöst, weshalb es zu einem Stromausfall gekommen war.

Ausführliche Besuchsregeln