Leverkusener Herzdialog 2024

24.04.2024 | 17:30 - 20:15 Uhr

Ort:

RTHC Bayer Leverkusen

Knochenbergsweg 1

51373 Leverkusen

Zielgruppe:

Fachkreise

Apr. 24

Vorhofflimmern ist nach wie vor eine Volkskrankheit und betrifft sehr viele Leute. Jedoch gibt es neben der medikamentösen Therapie auch die Möglichkeit der Katheterinterventionen zur Ablation. Die Frage stellt sich natürlich, wann soll man interventionell vorgehen und welche Interventionsmethode ist die geeignetste. 

Die politischen Vorgaben sehen eine zunehmende Ambulantisierung der Medizin vor. Auch in der Kardiologie sind davon mehrere Eingriffe betroffen. Wir wollen Ihnen die gesetzlichen Vorgaben und unsere Umsetzung hierzu vorstellen.

Bei zunehmendem Alter unserer Patient:innen nimmt auch die Inzidenz von Herzklappenerkrankungen zu. Im Bereich der AV-Klappen hat sich hierzu das sogenannte Clipping-Verfahren sehr etabliert. Wir möchten hierzu unsere Erfahrung sowohl mit Mitral – als auch Trikuspidalklappeneingriffen mit Ihnen teilen.

Die Herzinsuffizienz hat stark zugenommen, aber auch die medikamentöse und auch interventionelle Therapie haben sich weiter entwickelt, aber zum Teil auch deutlich verändert. Wir wollen Ihnen die aktuellen Leitlinien vorstellen.