Therapie der aktiven Multiplen Sklerose

17.05.2022 | 17:00 Uhr
Sprechbalsen aus buntem Papier ausgeschnitten
Mai 17

Ort: Online-Vortrag mit Fragerunde

Gebäude: Homepage, Facebook

Die Multiple Sklerose, kurz MS genannt, ist die häufigste neurologische Erkrankung, die bereits im jungen Erwachsenenalter zu ernster Behinderung führen kann. Es handelt sich um eine Autoimmunerkrankung des Nervensystems, bei der es zu schubartigen entzündlichen Veränderungen kommt. Obwohl MS bis heute nicht ursächlich heilbar ist, kann das Risiko für Schübe reduziert und so ein Fortschreiten der Erkrankung eingedämmt werden. Neben einer möglichst frühzeitig einsetzenden Immuntherapie gilt es bei einem akuten Schub zusätzliche medikamentöse Maßnahmen einzuleiten, um Entzündungsaktivitäten rasch zu unterdrücken.

Im Live-Vortrag von Dr. Thomas Schulten, Oberarzt der Klinik für Neurologie und Leiter des MS-Ambulanz, beantwortet er Fragen rund um Multiple Sklerose und ihre Behandlung.

----------------------------------------------------------------

Der DIALOG GESUNDHEIT ist eine kostenlose Veranstaltungsreihe, die sich an alle richtet, denen Gesundheit und Wohlbefinden am Herzen liegt.

An einem Dienstag im Monat gibt es einen Kurz-Vortrag eines unserer Klinikdirektoren oder Oberärzte. Im Anschluß an den Vortrag beantwortet der Referent alle Fragen zum Thema.

Stellen Sie Ihre Fragen auch gern vorab per E-Mail an marketing@klinikum-lev.de.