Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Brustgesundheit und Brustästhetik

Kompetente Beratung

  • Früherkennung von Brustkrebs
  • Selbstuntersuchung
  • Familiäres Krebsrisiko
  • Brustkrebsoperationen
  • Brustverkleinerung
  • Brustvergrößerung
  • Brustwiederherstellung
  • Brustkrebstherapie
  • Brustkrebsnachsorge

Ausführliche Diagnostik

Digitale Mammographie

Hochauflösende Mammasonographie mit 3D

Kernspintomographie (MRT)

Hochgeschwindigkeitsbiopsie

Vakuumbiopsie

Rasche Befunde innerhalb 24 Stunden

Diagnostische Sprechstunde
Neben der Sichtung der Vorbefunde und einem ausführlichen Gespräch zu medizinisch wichtigen Eckpunkten des bisherigen Lebensweges gehört eine ärztlich-klinische Untersuchung beider Brüste und der entsprechenden Lymphabflusswege zum Leistungsangebot der Sprechstunde. Die Ultraschall-Untersuchung wird mit modernster Technologie durchgeführt. Wir arbeiten mit hochauflösenden Ultraschallsonden bis 18 MHz und setzen bei Bedarf auch die Dopplersonographie und die 3D-Diagnostik ein.


Sollten bei den Untersuchungen verdächtige Befunde erhoben werden oder sollte sich keine ausreichende diagnostische Sicherheit erzielen lassen, so werden in täglicher Routine auch Kleinsteingriffe unter Ultraschall-Kontrolle in örtlicher Betäubung durchgeführt, um eine definitive Klärung unter dem Mikroskop zu ermöglichen.


Diese Kleinsteingriffe (Feinnadelpunktion, Stanzbiopsie oder Vakuumbiopsie) dienen einerseits der Vermeidung unnötiger Brustoperationen, andererseits im Falle von Bösartigkeit der besseren Operations- und Therapieplanung.


Im Anschluss an die Untersuchung werden die erhobenen Befunde mit der Patientin besprochen und ein ausführlicher Befundbericht für den niedergelassenen Frauenarzt mit Vorschlägen zum weiteren Vorgehen erstellt.


Sollte aus dem entstandenen Gesamtbild der Rat zu einer Brustoperation entstehen, so werden die Befunde im Team des Brustzentrums besprochen.

Behandlung und Operationen

  • Gutartige Brusterkrankungen
  • Entzündliche Brusterkrankungen
  • Brustverkleinerung/-vergrößerung
  • Ausgleich angeborener Fehlbildungen
  • Lipofilling
  • Brustkrebsoperationen
  • Wächterlymphknoten
  • Brustwiederherstellung (Implantate sowie Eigengewebe)
  • Chemo- und Strahlentherapie
  • Antikörper-Therapie
  • Hormontherapie

Aktuelle Lage am Klinikum Leverkusen

Aktuelle Lage am Klinikum Leverkusen

Das Klinikum Leverkusen ist wieder geöffnet.

Die Zentralambulanz, Kinderambulanz und Gynäkologische Ambulanz sind für Notfälle wieder geöffnet. Unsere Kardiologie und Neurologie können sich wieder um Herzinfarkte und Schlaganfälle kümmern. Der Kreißsaal empfängt werdende Eltern zur Geburt. Grundsätzlich sind alle Fachabteilungen wieder in Betrieb.

Sollte ein Termin, Behandlung oder Operation ausfallen, werden Patientinnen und Patienten informiert.

Das Klinikum Leverkusen ist stark von der Naturkatastrophe in Leverkusen betroffen.

Das Hochwasser aus der Dhünn hatte an zwei Trafos des Klinikums einen Kurzschluss ausgelöst, weshalb es zu einem Stromausfall gekommen war.

Ausführliche Besuchsregeln