Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Coronavirus COVID-19

Verzichten Sie auf Besuche!

Wir bitten alle Angehörigen und Freunde von Patienten an diesem Wochenende, wenn möglich, auf Besuche zu verzichten.

Gefährden Sie in der derzeitigen Infektionssituation nicht unnötig Risikopatienten, Patienten und Mitarbeiter, durch einen vermeidbaren Besuch. Sollten Sie auf einen Besuch bestehen oder dieser sich nicht vermeiden lassen, dann halten Sie sich an unsere Besuchsregeln.

Sollten Besucher gegen die geltenden Besuchs- und Hygienevorschriften verstoßen, müssen sie zum Schutz aller des Geländes verwiesen werden.


Unsere Schutzmaßnahmen für Patienten, Mitarbeiter und Besucher:

  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Nur ein Besucher pro Tag für eine Stunde! Es gilt unsere Besuchsregelung, dass jeder Patient einmal am Tag für eine Stunde (von 15-19 Uhr) von einer Person besucht werden darf.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei Hilfsbedürftigen Patienten gemacht. 

Besuchsregelung ab 26.10.2020

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

Diese gelten ab Montag, 26.10.2020.

Bitte halten Sie sich an folgende Regeln während Ihres Besuchs!

Für erlaubte Besuche ab dem 26.10.2020 gelten folgende allgemeine Besuchsregeln:

  • Alle Besucher müssen sich vor dem Besuch am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit von 15 – 19 Uhr. Außerhalb dieser Zeit ist kein Besuch möglich!
  • Jeder Patient darf 1 x Tag für 1 Stunde von 1 Person besucht werden.
  • Es gilt Maskenpflicht in allen Gebäuden und im Park des Klinikums, auch im Patientenzimmer während des Besuchs. Sowohl Patient als auch Besucher tragen während des gesamten Treffens einen Mundschutz - dies gilt für das Patientenzimmer und den Park.
  • Gemeinsames Rauchen ist verboten, da hierfür der Mundschutz abgenommen werden müsste.
  • Im Patientenzimmer, auch im Mehrbettzimmer, darf sich nur ein Besucher aufhalten. Sollte ein anderer Patient aus dem Zimmer parallel Besuch erhalten, so muss dieser im Park warten oder mit dem Patienten das Zimmer verlassen, wenn dies möglich ist.

Besucherregistrierung

  • Jeder (!) Besucher muss sich bei jedem (!) Besuch an der Einlasskontrolle Eingang A registrieren.
  • Dort füllen Sie einen Erfassungsbogen aus.
  • Den Erfassungsbogen können Sie auch hier downloaden und ausgefüllt mitbringen.
  • Das Personal bei der Einlasskontrolle überprüft, ob Ihr Besuch gestattet ist.
  • Wenn Ihr Besuch genehmigt ist, dürfen Sie auf die Station gehen. Dort zeigen Sie als allererstes dem Personal den Erfassungsbogen.
  • Beim Verlassen der Station geben Sie bitte den Erfassungs-bogen mit Uhrzeit des Verlassens ab.
  • Der Bogen wird zur Nachverfolgung möglicher Infektions-ketten vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.

Für Besucher

Das Besuchsverbot gilt:

  • für Besucher mit Erkältungssymptomen, Coronaverdacht und Rückkehrer aus Risikogebieten
  • bei einer geplanten Behandlung bis einschließlich des 3. Tages des stationären Aufenthaltes.
  • in der Onkologie: Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und in Abstimmung mit dem Klinikdirektor bzw. dem verantwortlichen Oberarzt möglich.
  • auf den Intensivstationen, der Isolierstation Y.4.1 und für alle Covid 19-Patienten. Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und in Abstimmung mit dem Klinikdirektor bzw. dem verantwortlichen Oberarzt möglich.

Es gelten Ausnahmen für:

  • Frauen, die zur Geburt von einer Vertrauensperson (Kindsvater/Partner) begleitet werden dürfen. Der frischgebackene Vater oder die Vertrauensperson dürfen die Mutter und das Kind besuchen.
  • Kinder unter 16 Jahren, die Besuch von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten dürfen.
  • Weitere Ausnahmen, z. B. bei Patienten, die im Sterben liegen, bedürfen der Genehmigung des Klinikdirektors bzw. des verantwortlichen Oberarztes.

Für Patienten

  • Für Patienten, die mit Termin zu einer Behandlung ins Klinikum kommen:
    • Patienten dürfen frühestens am 4. stationären Tag Besuch empfangen (siehe „Für Besucher“). Denken Sie daher an ausreichend Wechselkleidung, Lesestoff, etc!
    • Begleitpersonen sind nur in Ausnahmefällen gestattet (siehe „Für Begleitpersonen“).
  • Notfallpatienten, die ohne Coronaverdacht und/oder Erkältungssymptome in die Zentralambulanz kommen:
    • Bitte betreten Sie die Zentralambulanz über Eingang B und melden Sie sich dort an der Anmeldung.
    • Es ist maximal eine Begleitperson gestattet. Die Begleitperson muss sich an der Anmeldung registrieren.
  • Patienten mit Verdacht auf eine Coronaerkrankung und/oder Erkältungssymptome melden Sie bitte ausschließlich über den ausgeschilderten Eingang.


Seit Montag, 03.08.2020 werden alle Patienten, die aufgenommen werden, auf SARS-CoV-2 getestet, auch ohne eindeutiger Symtomatik oder Kontakt mit Infizierten.


Unsere hohen Standards für Hygiene und unsere aktiven Maßnahmen für Patientensicherheit gelten selbstverständlich auch in Zeiten von Corona.



Begleitpersonen

  • Begleitpersonen mit Coronaverdacht und/oder Erkältungssymptome dürfen in keinem Fall das Haus betreten.
  • Begleitung von Notfallpatienten:
    In der Zentralambulanz ist maximal eine Begleitperson pro Notfallpatient gestattet. Die Begleitperson muss sich an der Anmeldung der Ambulanz registrieren.
  • Begleitung Patienten mit Termin (ambulant/stationär):
    Begleitpersonen sind nur in Ausnahmefällen erlaubt. Wenn Sprachbarrieren des Patienten die Behandlung relevant erschweren, bei Gehbehinderung und bei Patienten, die auf die Hilfe einer anderen Person angewiesen sind, um den Ambulanztermin wahrnehmen zu können. Begleitpersonen müssen den Erfassungsbogen in der jeweiligen Ambulanz, im dem jeweiligen Sekretariat, dem Tages-OP o.ä. ausfüllen.
Bild vergrößern

Wir bleibenfür euch da,
bleibt ihr für uns zuhause


(Stand 23.10.2020, 12:00 Uhr)

Bitte verzichten Sie auf Besuche!

Bitte verzichten Sie auf Besuche!

Wir bitten alle Angehörigen und Freunde von Patienten, wenn möglich auf Besuche zu verzichten.

Gefährden Sie nicht unnötig Risikopatienten und Mitarbeiter. Sollten Sie auf einen Besuch bestehen oder dieser sich nicht vermeiden lassen, dann halten Sie sich an unsere Besuchsregeln. Sollten Besucher gegen die geltenden Besuchs- und Hygienevorschriften verstoßen, müssen sie zum Schutz aller des Geländes verwiesen werden.

Es gilt:

  • Nur ein Besucher pro Tag für max. eine Stunde von 15-19 Uhr!
  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nase-Schutz tragen
  • Handdesinfektion! Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Klinikums die Hände.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht.

Ab Montag, 26.10.2020 erweitern wir unsere Besuchsregeln um eine Besucherregistrierung.

Erfahren Sie mehr