Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Darmzentrum Leverkusen-Rhein-Wupper

Enge Betreuung von der Vorsorge bis zur Nachsorge

Das Darmzentrum Leverkusen-Rhein-Wupper e.V. bietet Patientinnen und Patienten en mit Darmerkrankungen oder -krebs ein integriertes und sektorübergreifendes Versorgungskonzept. Durch die Bündelung hoher Fachkompetenz und intensiver Kommunikation kann den Patienten eine optimale medizinische Versorgung ohne Zeitverlust angeboten werden.


Neben Internisten, Onkologen, Radiologen sind Gastroenterologen, Chirurgen, Strahlentherapeuten sowie Pathologen in das breitgefächerte Netzwerk integriert, so dass der Patient ganzheitlich betrachtet und behandelt wird. Dabei begleiten die Experten den Patienten umfassend von der Vorsorge über die Therapie bis zur Nachsorge.


Eine wöchentliche Tumorkonferenz im Klinikum Leverkusen bietet die Gewähr für individuelle Therapieentscheidungen bei Darmkrebs nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Das Darmzentrum Leverkusen-Rhein-Wupper e.V. widmet sich der Behandlung aller Darmerkrankungen. Besondere Kompetenzen liegen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, bei der Divertikelkrankheit sowie beim Dickdarm- und Enddarmkrebs.

Die Untersuchungen erfolgen auf höchstem technischem Standard und schließen neben Videoendoskopien auch die Ballonenteroskopie, die Endosonografie, die Kapselendoskopie und Kernspintomografische Darmuntersuchungen ein.

Eine Kontaktaufnahme ist bei allen Partnern des Darmzentrums möglich. In frühen Phasen der Beschwerdeabklärung oder zu Vorsorgeuntersuchungen eignen sich besonders die ambulanten Facharztpraxen auf Überweisung durch die Hausärztin oder den Hausarzt.

Die Klinikum-Partner im Darmzentrum Leverkusen-Rhein-Wupper e.V.

Prof. Dr. Henning Adamek

Direktor der Medizinischen Klinik 2 Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie, Gastroenterologie, Notfallmedizin

Telefon 0214 13-2676

Telefax 0214 13-2192

E-Mail gastroenterologie@425bddf871ef41728066d1cadbd06f32klinikum-lev.de

Prof. Dr. Nico Schäfer

Direktor der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie

Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie, Proktoloige

Telefon 0214 13-2101

Telefax 0214 13-2204

E-Mail allgemeinchirurgie@a8c4a511c0124b3a867ef4f70fa513b2klinikum-lev.de

Prof. Dr. Utz Krug

Direktor der Medizinischen Klinik 3 Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, Palliativmedizin, Hämostaseologie, Lungen- und Bronchialheilkunde, Rettungsmedizin

Telefon 0214 13-2671

Telefax 0214 13-2198

E-Mail utz41576e1554af46d48eb2a09ed22c302f.krug@689b41d8933140c6b751e8fc0f967d7bklinikum-lev.de 

Weitere Partner im Darmzentrum Leverkusen-Rhein-Wupper e.V.

Aktuelle Besuchsregeln

Aktuelle Besuchsregeln

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sind in den Leverkusener Krankenhäusern weitere Einschränkungen von Besuchen und Begleitungen notwendig.

  • Besuch nur durch bestimmte Personen bzw. auf bestimmten Stationen möglich.*
  • Besuchszeiten 15:00 - 19:00 Uhr.
  • Nur nach erfolgreicher Registrierung vorab am Eingang A (Drehtür, Nähe Restaurant)
  • Besuch bei geplanten Aufnahmen erst ab dem 4. stationären Tag

Das Formular können Sie hier vorab herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Es gilt:

  • Nur ein erlaubter Besucher pro Tag für max. eine Stunde in der Zeit zwischen 15-19 Uhr!*
  • Maskenpflicht für alle überall! Alle Mitarbeiter, Patienten und Angehörige müssen im Gesundheitsparks und in allen Gebäuden Mund-Nase-Schutz tragen. Bitte beachten Sie, dass Masken mit Ausatemventil nicht erlaubt sind!
  • Handdesinfektion! Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen des Klinikums die Hände.
  • Keine Begleitung ins Krankenhaus, weder zur Operation noch zur Sprechstunde. Eine Ausnahme wird nur bei hilfsbedürftigen Patienten gemacht.*

* Alle Kriterien, Ausnahmeregelungen und Informationen finden Sie in den ausführlichen Besuchsregeln.

Ausführliche Besuchsregeln