Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
04.10.2021

Stillen - Unser gemeinsamer Weg

Stillen - Unser gemeinsamer Weg

Vom 04.-10. Oktober ist Weltstillwoche 2021. Das Klinikum Leverkusen möchte die Aktionswoche zum Anlass nehmen und beantwortet Fragen rund um das Thema stillen.


Die diesjährige Weltstillwoche legt mit dem Motto „Stillen. Unser gemeinsamer Weg.“ den Fokus auf das Miteinander beim Stillen. Ein inniger Beginn macht oft den Unterschied. Immer mehr Kliniken haben ihre Arbeitsweise erfolgreich auf Bindung, Familienfreundlichkeit und Stillberatung ausgelegt. So sind gerade die „babyfreundlichen“ Geburts-, Kinder- und Perinatalkliniken wichtige Partner für Mütter, Väter und Familien, wenn es um einen gelungenen Start ins Leben geht. Das Klinikum Leverkusen zählt zu diesen zertifizierten Kliniken. Bereits seit sechs Jahren ist die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Klinikums mit dem Gütesiegel Babyfreundlich der WHO und UNICEF ausgezeichnet. Alle drei Jahre wird geprüft, ob die Klinik dem Qualitätsstandard „Babyfreundlich" weiterhin entspricht und erst im April dieses Jahres konnte die Klinik sich rezertifizieren.


Kliniken, die babyfreundlich zertifiziert sind, arbeiten erfolgreich nach den 10 B.E.St. Kriterien (Bindung, Entwicklung, Stillen) von WHO und UNICEF. Zu diesen zehn Schritten oder Kriterien gehört beispielsweise die Vorgabe, dass Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen und Stillberaterinnen speziell geschult sind. Ein weiterer Punkt ist, dass die Mütter unmittelbar ab Geburt ununterbrochen Hautkontakt mit ihrem Baby haben können. Den Müttern wird das korrekte Anlegen gezeigt und erklärt, wie sie die Milchproduktion aufrechterhalten können.

„Die vielen positiven Rückmeldungen der Mütter und auch Väter bestätigen uns bei der Arbeit“, sagt eine der Stillberaterinnen Anna Orsogna. Doch nicht nur die Rückmeldungen der Eltern sind Bestätigung für den Erfolg des Konzepts. Studien belegen, dass „Babyfreundlichkeit“ die frühe Eltern-Kind-Bindung und das Stillen fördert. Babys, die in Babyfreundlichen Geburtskliniken zur Welt kommen, werden häufiger und länger gestillt.
Die Mütter werden am Klinikum Leverkusen nicht nur während ihres Krankenhausaufenthaltes von unseren Stillberaterinnen betreut. Auch nach der Entlassung können sich Familien bei Fragen zum Stillen an unsere Expertinnen wenden. Hierzu gab es vor der Pandemie zwei Mal die Woche Stillcafés.

Aktuell bieten die Stillberaterinnen des Klinikums neben persönlichen Sprechstunden und Gesprächen ein Online-Treffen an. Jeden ersten Mittwoch im Monat gibt es einen Livevortrag und anschließend die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich auszutauschen.


Das nächste Treffen ist mitten in der Weltstillwoche an diesem Mittwoch, 06.10.21 um 16:15 Uhr.


Livevortrag und Fragerunde zum Thema Stillen, Bindung und Muttermilch
Per Internet www.klinikum-lev.de/stillbeginn oder per Telefon 0619 6781-9736
• Kennnummer (Zugriffscode) 183 554 6664 und
• Meeting-Passwort Stillen


Zusätzlich beantworten die Stillberaterinnen auf den Social Media Kanälen des Klinikums heute häufig gestellte Fragen rund um das Thema Stillen. Sie räumen außerdem mit Vorurteilen auf.


Instagram: @klinikumleverkusen
Facebook: @klinikumlev

zurück

Corona Aktuell

Corona Aktuell

+++ 3G-Regel+++

Die 3G-Regel (Geimpft - Genesen - Getestet, Test nicht älter als 24 Std.) gilt für alle Patient*innen, Begleitpersonen und Besucherinnen. Zeigen Sie Ihren Nachweis unaufgefordert am Eingang, spätestens beim Betreten der Station/Ambulanz etc. vor. Einzige Ausnahmen sind Patient*innen, die mit Termin zum PCR-Test kommen.

+++ Maskenpflicht +++

Aktuell gilt die Maskenpflicht in Innenräumen und allen Gebäuden des Klinikums und des Gesundheitsparks.

+++ Besuchsregeln +++

  • Pro Patient*in 1x pro Tag Besuch von einer Person eine Stunde lang.
  • Besucherregistrierung am Eingang A registrieren.
  • Besuchszeit ausschließlich 15 - 19 Uhr
Ausführliche Besuchsregeln