Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark

Prof. Dr. Leonard Bastian

Direktor der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Prof. Bastian wurde 1964 in Göttingen geboren, machte sein Abitur in Braunschweig und studierte von 1985 bis 1991 in Mainz, Düsseldorf und Houston/Texas.

 

Lebenslauf/Beruflicher Werdegang

Zeit

Berufliche Stationen

1985 - 1991

Studium der Humanmedizin in Mainz, Düsseldorf und Houston/Texas

1991 - 1992

Facharztausbildung an der Klinik für Allgemeinchirurgie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

  • 1992 Promotion

1992 - 2006

Leitender Oberarzt der Unfallchirurgische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (ehemaliger Direktor: Prof. Dr. H. Tscherne, Direktor: Prof. Dr. C.Krettek, FRACS).

  • 1994 Erlangung Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
  • 1998 Anerkennung als Facharzt für Chirurgie
  • 1999 Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis
  • 2000 Anerkennung Facharzt für Unfallchirurgie
  • 2002 Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor
  • 2005 Anerkennung Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2005 ATLS-Member („Advanced Trauma Life Support“) und Leitender Notarzt der Stadt Hannover

seit 2006

Direktor der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Leverkusen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

 

Seine klinischen Schwerpunkte liegen neben dem gesamten Spektrum der Unfallchirurgie insbesondere in der Endoprothetik einschließlich der Revisions- und Tumorendoprothetik, der Kinder- und der Wirbelsäulentraumatologie und der Tumorchirurgie der Weichteile und des Knochens.

 

Im Kern seiner Aufgaben steht der Ausbau der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Klinikum Leverkusen zu einem Zentrum für Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates mit einem Schwerpunkt Gelenkersatz von Schulter, Hüft- und Kniegelenk.

Veröffentlichungen

Neben der klinischen Tätigkeit arbeitet Prof. Bastian wissenschaftlich und engagiert sich in der studentischen Ausbildung.

 

Mehr als 80 schriftliche Publikationen, über 200 Vorträge, mehr als 80 schriftliche Kongressberichte und 8 Buchbeiträge sind Ausdruck der umfangreichen Forschung, die Prof. Bastian kontinuierlich fortführt.