Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
28.03.2019

Zimmermann bleibt bis Ende 2022 Geschäftsführer

Zimmermann bleibt bis Ende 2022 Geschäftsführer

In seiner Sitzung vom 27. März 2019 hat der Aufsichtsrat des Klinikums Leverkusen Hans-Peter Zimmermann für drei weitere Jahre zum Geschäftsführer des Klinikums bestellt. Der bestehende Vertrag mit Zimmermann lief noch bis zum 31. Januar 2020. Nun wird der 63-jährige das Klinikum Leverkusen bis zum 31. Dezember 2022 leiten. Das Votum des Aufsichtsrates, die Zusammenarbeit mit Zimmermann zu verlängern, fiel einstimmig.

„Derzeit werden wichtige Weichen für die zukünftige Ausrichtung und weitere Wettbewerbsfähigkeit des Klinikums gestellt“, so der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums, Oberbürgermeister Uwe Richrath. „Umso wichtiger ist es, die bewährte, sehr gute Zusammenarbeit zwischen Geschäftsführung und Gesellschafter fortzusetzen. Der gesamte Aufsichtsrat ist sich sicher, dass der eingeschlagene Weg mit Hans-Peter Zimmermann erfolgreich weiter beschritten wird.“

Hans-Peter Zimmermann ist bereits seit 1993 für das Klinikum Leverkusen tätig. 2003 übernahm er die Geschäftsführung der Klinikum Leverkusen Service GmbH, die er bis heute innehat. Seit 2006 ist er zudem Geschäftsführer des Klinikums Leverkusen.

„Ich stehe dem Klinikum Leverkusen gerne für drei weitere Jahre als Geschäftsführer zur Verfügung“, erklärt Hans-Peter Zimmermann. „So kann ich die anstehenden wichtigen Phasen der bereits angestoßenen Neuausrichtung des Unternehmens auch zukünftig mitgestalten. Mein Ziel ist es, dass das Klinikum Ende 2022 gut für die Zukunft aufgestellt ist, wenn ich die Geschäftsführung in andere Hände übergebe.“

zurück