Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
30.07.2020

Klinikum weitet COVID-19 Testung aus

Klinikum weitet COVID-19 Testung aus

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen werden die SARS-CoV-2 Tests bei Patienten ab kommenden Montag, 03. August 2020 auf alle Patientenaufnahmen - jetzt auch ohne eindeutiger Symtomatik oder Kontakt mit Infizierten - ausgeweitet. Das hat Klinikum Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Leverkusen beschlossen. Auch das Labor MVZ SYNLAB hat seine Mithilfe in Form kurzfristiger Testungen und Auswertungen zugesagt.


„Wir beobachten die steigenden Infektionszahlen in Leverkusen und der Region in den letzten Tagen und Wochen sehr genau. Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter haben wir zum jetzigen Zeitpunkt die Präventionsbemühungen intensiviert, auch wenn die Fallzahlen noch nicht den kritischen Wert überschritten haben“, sagt Hans-Peter Zimmermann, Geschäftsführer des Klinikums Leverkusen. Die ablauforganisatorischen Vorbereitungen hierzu waren bereits vor geraumer Zeit erarbeitet worden und ermöglichen jetzt die reibungslose kurzfristige Umsetzung.


Im Klinikum Leverkusen werden bereits jetzt alle Patienten mit Symptomen auf COVID-19 getestet. Zusätzlich zu den umfangreichen Testungen gelten im Gesundheitspark zahlreiche Maßnahmen zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter. „Wichtig ist hierbei, dass die Regeln - wie die Besuchereinschränkung, Sicherheitsabstände, das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckungen - von allen Patienten und Besuchern mitgetragen werden“, sagt Hans-Peter Zimmermann.

zurück