Zentrum für Hämatologische Neoplasien Leverkusen

Gemeinsam gegen Blutkrebs und Knochenmarkerkrankungen

Als Teil des Onkologischen Zentrums am Klinikum Leverkusen ist das Zentrum für Hämatologische Neoplasien auf die Behandlung von Blut- und Knochenmarkerkrankungen spezialisiert. Wir betreuen unsere Patient:innen gemeinsam mit unseren Kooperationspartner:innen in einem interdisziplinären Netzwerk aus Spezialisten. Damit garantieren wir das höchste Maß an Qualität bei der Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Blut- und Knochenmarkserkrankungen. Unsere Arbeit und unser Qualitätsverständnis basiert auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen und aktuellsten Leitlinien. Bei der Planung der Diagnostik und Therapie betrachten wir neben der Krebserkrankung stets auch das Allgemeinbefinden, mögliche Begleiterkrankungen und weitere Faktoren, um den Betroffenen die individuell beste Strategie anzubieten.

Ambulanzen und Sprechstunden

Termine für stationäre Aufenthalte

Für eine stationäre Aufnahme vereinbaren Sie den Termin für gesetzlich und privat Versicherte bitte über das Patientenmanagement unserer Klinik.


Telefon 0214 13-4547
Telefax 0214 13-2349
ZPM.onkologie@klinikum-lev.de

Icon Sprechblase Hämatologische Sprechstunde

Sprechstunden für hämatologische Neoplasien bieten wir in der onkologischen Ambulanz des Klinikums sowie in der Praxis für Hämatologie und Onkologie im MVZ Klinikum Leverkusen an.

Für die Abklärung gutartiger Bluterkrankungen wenden Sie sich bitte auch an die Praxis für Hämatologie und Onkologie des MVZ Klinikum Leverkusen.

  • Hämatologische Sprechstunde im Klinikum Medizinische Klinik 3
    Montag - Freitag, nach Vereinbarung
    Terminvereinbarung über Telefon 0214 13-2081

     

  • Sprechstunde im MVZ Klinikum Leverkusen Dr. Judith Hennecken, Dirk Medgenberg
    im MEDILEV - das Ärztehaus
    Montag - Freitag, nach Vereinbarung
    Terminvereinbarung über Telefon 0214 357630
  • Zum Termin sind mitzubringen:

  • Überweisung vom behandelnden Arzt

  • Medizinische Unterlagen (Befunde, Medikamentenliste, Allergiepass, etc., sofern vorhanden)

  • Dolmetscher, Betreuer etc. falls erforderlich

  • Angehörige sind bei den Erst-Vorstellungen herzlich willkommen

Online-Magazin

Patientin mit Krebs

Dialog GesundheitDiagnose Krebs – Was nun?!

Sie haben Krebs! Drei Worte, die einen komplett aus der Bahn werfen – die Sie nie hören wollen. Aber manche von uns betrifft es.

weiterlesen

Dialog GesundheitPräzision und Zukunft: Künstliches Kniegelenk mit Robotersystem

Ein neues Kniegelenk mit Hilfe eines Roboters?! Das ist am Klinikum Leverkusen möglich.

weiterlesen

Weltkrebstag 2024Die Diagnose Leukämie zog Silke den Boden unter den Füßen weg

Am heutigen Weltkrebstag – dreieinhalb Jahre später – feiert sie nicht nur ihren Geburtstag am Weltkrebstag, sondern auch das Leben.

weiterlesen
Chemotherapie

Dialog GesundheitDiagnose Leukämie

Besteht der Verdacht auf eine Leukämie, werden neben körperlicher Untersuchungen, Labortests und weitere Diagnoseverfahren eingesetzt. So wird geklärt, ob es sich wirklich um eine Leukämie handelt und wenn ja, welche Form von Blutkrebs vorliegt. Eine rechtzeitig erkannte Leukämie ist heilbar. Es stehen verschiedenste Behandlungsoptionen zur Verfügung.

weiterlesen