In der Medizinischen Klinik 3 behandeln wir Patient:innen mit Blut- und Knochenmarkerkrankungen sowie Krebserkrankungen aller Organe.

Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Behandlung der Krebspatient:innen. Sie sollen sich bei uns jederzeit gut aufgehoben fühlen. Als zentrale Anlaufstelle koordiniert unser spezialisiertes Team die medikamentöse Therapie für alle Krebserkrankten, die am Klinikum Leverkusen behandelt werden. In enger Zusammenarbeit mit den Expert:innen der zertifizierten Krebszentren bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Therapien auf höchstem Niveau.

Direktor der Klinik
Prof. Dr. Utz Krug

Sekretariat
Petra Szauer
Telefon: 0214 13-2570
Telefax: 0214 13-2198
onkologie@klinikum-lev.de
 

Sprechstunden und Ambulanzen

Termine für stationäre Aufenthalte

Für eine stationäre Aufnahme vereinbaren Sie den Termin für gesetzlich und privat Versicherte bitte über das Patientenmanagement unserer Klinik.


Telefon 0214 13-4547
Telefax 0214 13-2349
ZPM.onkologie@klinikum-lev.de

Icon Sprechblase Spezialsprechstunden

Spezialsprechstunde für

  • Tumore des Magen-Darmtraktes einschließlich der Bauchspeicheldrüse
  • gynäkologische Tumore
  • Brustkrebs
  • Tumore der Lunge
  • Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarkes einschließlich Lymphomen

Anmeldung über die onkologische Ambulanz

Telefon 0214 13-2081

Zum Termin sind mitzubringen:

  • Überweisung vom behandelnden Arzt
  • Medizinische Unterlagen (Befunde, Medikamentenliste, Allergiepass, etc., sofern vorhanden)
  • Dolmetscher, Betreuer etc. falls erforderlich
  • Angehörige sind bei den Erst-Vorstellungen herzlich willkommen (Im Rahmen der Coronapandemie bitte besondere aktuelle Voraussetzungen für Angehörige erfragen oder der Internetseite des Klinikums entnehmen)

Online-Magazin

Weltkrebstag 2024Die Diagnose Leukämie zog Silke den Boden unter den Füßen weg

Am heutigen Weltkrebstag – dreieinhalb Jahre später – feiert sie nicht nur ihren Geburtstag am Weltkrebstag, sondern auch das Leben.

weiterlesen
Chemotherapie

Dialog GesundheitDiagnose Leukämie

Besteht der Verdacht auf eine Leukämie, werden neben körperlicher Untersuchungen, Labortests und weitere Diagnoseverfahren eingesetzt. So wird geklärt, ob es sich wirklich um eine Leukämie handelt und wenn ja, welche Form von Blutkrebs vorliegt. Eine rechtzeitig erkannte Leukämie ist heilbar. Es stehen verschiedenste Behandlungsoptionen zur Verfügung.

weiterlesen
Prof. Dr. Utz Krug

InterviewOnkologie: Bessere Heilungschancen

Verbesserte Heilungschancen durch Fortschritte in Diagnostik, Therapien und Medizintechnik

weiterlesen